Terroir

Auf der Domaine St. Antoine wird auf 23 ha Wein angebaut. Der größte Teil unserer Weinberge, rund 15 ha, befindet sich um den zentralen Gebäudekomplex herum auf dem Gebiet der Gemeinden Rieux und St. Frichoux. Weitere 7 ha liegen auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Aigues-Vives.

Der südliche Teil der Domaine liegt im Etang Asséché de Marseillette, einem vor mehr als 200 Jahren trockengelegten See. Die relativ flachen Parzellen werden von Schwemmland geprägt. Hier herrschen kalte Böden und ein relativ kühles Klima vor, das hervorragend geeignet ist für unsere Weißweine.

Etwas nördlich davon wachsen unsere Rebstöcke auf den so genannten „Coteaux“, den Anhöhen oberhalb des ausgetrockneten Sees. Diese Flächen werden neben dem Boden stark von ihrer Ausrichtung geprägt. Rund 200 Tage herrscht ein Wind aus Nordwesten vor, der so genannte „cers“, den man anderenorts auch „tramontane“ nennt. Er ist trocken, im Winter eher kalt, im Sommer bietet er angenehme Erfrischung bei meist gutem Wetter. Der zweite vorherrschende Wind, der „marin“, kommt vom Mittelmeer und ist meist warm und gleichzeitig sehr feucht.

In der östlichen Hälfte unserer Domaine findet man ausgesprochen warme, richtung Mittelmeer ausgerichtete Böden und in relativ windgeschützter Lage unsere vor allem mit Syrah, Merlot und Grenache bepflanzten Weinberge.

Weiter westlich findet man überwiegend warme Böden, die allerdings dem kühlen „cers“ ausgesetzt sind – hervorragend geeignet für unsere alten Carignan-Reben.

Auf den Parzellen in Aigues-Vives wachsen auf hügeligen Kalksandsteinböden Syrah und Grenache, großteils in AOP Qualität. Hier liegt auch unsere älteste Parzelle Carignan (1 ha), die im Jahre 1905 gepflanzt wurde. 

Die Mystik der Aromen

Im Wein ist Wahrheit“, sagt eine alte Weisheit. Denn Saint Antoine will ehrliche Wei-ne anbieten. „Wir wollen die Mystik des Weines heben indem wir die Nebel lichten“, so unser Credo. Zum Sommelier wird der Weintrinker durch Hinweise des Keller-meisters. Das ist bisher einmalig: Die Aromen, die Sie mit dem Öffnen der Flasche erwarten, finden Sie bereits in international verständlichen Zeichen auf dem Etikett. Ob sinnlicher Duft der Aprikose, die Leichtigkeit sonnenreifer Himbeeren, die Würze schwarzen Pfeffers oder das zarte Aroma der Schokolade: Ehrlicher kann man Wein nicht kredenzen. Schauen Sie gerne genau hin.

Mehr Informationen zu den Aromen
Copyright © 2015 Domaine St. Antoine